Praxis für Tuina und TCM Therapie
Praxis für Tuina und TCM Therapie

Rückenschmerzen, Migräne, Schlafstörungen, Burnout, ... - einige der Anwendungsbereiche von Tuina

Die Tuina-Therapie kommt vor allem bei Beeinträchtigungen des Bewegungsapparates wie Rückenschmerzen, bei Verspannungen, Steifigkeit, Schmerzen und Sensibilitätsstörungen an Muskeln, Sehnen, Gelenken und Nervenbahnen in Betracht.

 

Tuina wird aber vor allem auch erfolgreich bei Erkältungen, Husten, grippalen Infekten, Störungen der Verdauungsfunktionen, sowie psychischen und emotionalen Problemen (Migräne, Stress, Burn Out, Depressionen, Schlafstörungen) und bei gynäkologischen Störungen eingesetzt.

 

Besonders bewährt hat sich Tuina vor allem bei "chronischen und austherapierten" Beschwerden.

 

Vorbeugend kann die Tuina-Therapie, bei regelmäßiger Anwendung, das Wohlbefinden verbessern und die Abwehrkraft unseres Körpers stärken.

 

Vorbeugen ist besser als Heilen!

 

 

Häufige Anwendungsfelder:

 

  • Arthrose - Abnützungserscheinungen an Geleneken wie Schulter-, Hüft-, Knie-, Sprung- und Wirbelsäulengelenken

  • Asthma bronchiale

  • Bandscheibenbeschwerden

  • Burnout Syndrom

  • Cervikalsyndrom (Halswirbelsäulensyndrom)

  • Coxarthrose (Hüftgelenksarthrose)

  • Depressionen

  • Durchblutungsstörungen

  • Durchfälle

  • Erkältungen

  • essentielle Hypertonie (Bluthochdruck)

  • Gastritis (Magenschleimhautentzündung)

  • Gelenk- Muskelschmerzen, Muskelverspannungen

  • Golferarm

  • grippale Infekte

  • Inkontinenz

  • Karpaltunnelsyndrom (Druckschädigung des Handwurzelnervs)

  • Konzentrationsstörungen

  • Kopfschmerzen

  • Kreislaufstörungen

  • Lähmungen nach Schlaganfall

  • Lokale therapieresistente Schmerzen nach Operationen und Verletzungen

  • Lumbago ("Hexenschuss")

  • Lumboischialgie (Nervenwurzelreizung im Lendenwirbelbereich)

  • Magen-Darm-Dysfunktion

  • Menstruationsstörung

  • Migräne

  • Müdigkeit

  • Muskelschmerz

  • Obstipation (Verstopfung)

  • Ödeme

  • Rückenbeschwerden

  • Schlafstörungen

  • Schulter-Arm-Syndrom

  • Sensibilitätsstörungen

  • Stärkung der Körperabwehr

  • Tennisellbogen

  • Übelkeit und Erbrechen

  • vegetative und psychosomatische Störungen

  • Verstauchungen

  • Wechseljahrbeschwerden

  • Zerrung des Sprunggelenks

 

 

Tuina darf nicht angewendet werden bei:

 

  • akute Infektionen

  • akute Verletzungen

  • chronische Ulzerationen der Haut

  • Entzündung der Lymphgefäße

  • Floride Tbc-Infektionen

  • Sepsis

  • Tumore

 

 

 

Hier finden Sie mich

Praxis für Tuina und TCM Therapie

Andreas Karl
Lindau 44
2453 Sommerein

weiterer Standort

DC MED HEALTH CARE
Donau-City-Straße 12/EG/2.005
1220 Wien

(Zugang direkt über den Vorplatz)

Terminvereinbarungen

Sie errreichen mich unter meiner Mobil Nr:                         +43 (0)664 6174336 +43 (0)664 6174336,       schreiben Sie mir ein Mail an

karl@tcmtherapie.at,

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Tuina und TCM Therapie Karl